Native American Association of Germany e.V.
Home
Impressions
About us
News
Connecting People
Spirituality
Powwows in Europe
Dancing and Singing
Heritage Month
Education & Projects
Bildungsseite
Membership
Contact Addresses
Impressum
Datenschutz

News - Neuigkeiten

You will find a translation into German below the English text. - Eine Übersetzung ins Deutsche befindet sich unter dem englischen Text.
 

November is National Native American Heritage Month
 

The Native American Association of Germany e.V. supported the celebrations (observances) taking place in the context of the "National Native American Heritage Month" over here in Germany for many years. We provided contacts to Native American artists, dancers, singers, guest speakers, filmmakers etc. We organized tours and powwows in the context of the Heritage Month and set up displays.  In the past we were on tour with our own dance groups doing cultural presentations at US military installations, including American schools.
This year everything seems to be different and pretty much confusing, because suddenly there are two proclamations by U.S. President Donald Trump. You can see them when visiting the website of The White House in Washington. November is still "National Native American Heritage Month", but at the same time it is also proclaimed as "National American History and Founders Month".  This left us puzzled. More research was required. Step by step we will share the information we've found so far. First of all, please take a look at this website: http://www.americanhistoryandfoundersmonth.com


Deutsche Übersetzung:


Die Native American Association of Germany e.V. hat viele Jahre lang die Feierlichkeiten unterstützt, die hier in Deutschland im Rahmen des "National Native American Heritage Month" stattgefunden haben. Wir vermittelten Kontakte zu indianischen Künstlern, Tänzern, Sängern, Gastrednern, Filmemachern etc. Wir organisierten Tourneen und Powwows im Rahmen des Heritage Month und gestalteten Ausstellungen. In der Vergangenheit waren wir mit unseren eigenen Tanzgruppen auf Tour und führten kulturelle Präsentationen in amerikanischen Militäreinrichtungen durch, inklusive der amerikanischen Schulen. Dieses Foto ist nur ein Beispiel. Es gibt noch viel mehr zu sehen, wenn man einen Blick auf unser Archiv wirft.
Dieses Jahr scheint alles anders zu sein und es ist ziemlich verwirrend, weil es plötzlich zwei Proklamationen des U.S. Präsidenten Donald Trump gibt. Sie sind zu sehen, wenn man die Internetseite des Weißen Hauses in Washington besucht. November ist noch immer der "National Native American Heritage Month" (Nationaler Monat des indianischen Erbes), aber gleichzeitig wird er auch als "National American History and Founders Month" (Nationaler Monat der amerikanischen Geschichte und der Gründer) proklamiert.  Das hat uns verwirrt. Weitere Recherchen waren erforderlich. Schritt für Schritt werden wir die Informationen teilen, die wir bis jetzt gefunden haben. Werfen Sie als erstes bitte einen Blick auf diese Internetseite:: http://www.americanhistoryandfoundersmonth.com

  


 

The "Checkpoint Charlie Stiftung" (Checkpoint Charlie Foundation) in Berlin asked NAAoG e.V. to share this information:

 

The WELCOME HOME TO BERLIN program was initiated in 2008 as a tribute to U.S. military service in Berlin (West), commemorating the 60th anniversary of the Berlin Airlift. Working closely with our American partner, the Berlin U.S. Military Veterans’ Association (BUSMVA), the Checkpoint Charlie Foundation endeavors to honor and remember those who risked their lives to protect Berlin’s freedom in the days of the Cold War. For that purpose, the Foundation organizes and finances one-week-long tours for the U.S. military veterans who were stationed in Berlin, Germany any time between 1945 and 1994. Each year, twelve participants of the annual Welcome Home to Berlin program can come to Berlin and are taken around the most significant historic places in the city and also the sites relevant to the members of the U.S. military forces who were stationed there. Since 2008, we have been able to host nearly 200 vets in Berlin. For more information on this program, please check our website: http://www.cc-stiftung.de/index.php/welcome-home-programm/

 

 

Die Checkpoint Charlie Stiftung in Berlin hat die NAAoG e.V. gebeten folgende Informationen zu teilen:

 

Die "WELCOME HOME TO BERLIN TOUR" wurde 2008, im Rahmen des 60. Jahrestags der Luftbrücke und zur Würdigung des in West-Berlin stationierten Personals des U.S. Militärs, initiiert. In enger Zusammenarbeit mit unserem amerikanischen Partner, der Berlin U.S. Military Veterans‘ Association (BUSMVA), bringt die Checkpoint Charlie Stiftung ehemalige Militärangehörige, die in den Jahren zwischen 1945 und 1994 in Berlin ihren Dienst zum Schutz der Westberliner Bevölkerung getan haben, nach Berlin zurück. Das Programm soll zeigen, wie sehr sich Berlin seit ihrem Aufenthalt verändert hat, wie Wirtschaftswachstum, Kreativität und kosmopolitischer Charme die Stadt seit dem Fall der Mauer  vorangebracht haben. Die jeweiligen Programmteilnehmer*Innen werden durch unseren Partner BUSMVA (Berlin US Military Veterans Association) ausgewählt. Eine Mitgliedschaft in der BUSMVA ist nicht Voraussetzung für eine Teilnahme am Programm. Mehr Infos finden Sie auf unserer Webseite: http://www.cc-stiftung.de/index.php/welcome-home-programm/

 


 

You will find more information, news and two discussion groups on our Facebook site. - Auf unserer Facebook-Seite finden Sie weitere Informationen, Neuigkeiten und zwei Diskussionsgruppen.

 

  Native American Association of Germany e.V.

Wirb ebenfalls für deine Seite
 

 

 

The Native American Association of Germany e.V. - Building Bridges - Connecting People